Zusammenstellung möglicher Prüfungen / Fotos

1. Angebotsfragenkatalog

Bei jedem Angebot wird ab sofort der Fragekatalog zum Fußbodensystem für den Architekten / Bauherren / Bauunternehmer übergeben, damit unsere Auftraggeber unseren Konkurenten die entsprechenden Fragen stellen können um anschließend auch die jeweiligen angebote “richtig” Werten zu können.


2. Prüfungszusammenstellung

Anhand der beim BV HP - Herrenberg durchgeführten Prüfungen soll ein Lastenheft erarbeitet werden, daß potentielle Auftragsgeber im 2.ten Schritt übergeben werden soll, um unseren Stand der Technik zu dokumentieren.


2.1. Statische Dimensionierung

mit Angebotsabgabe Kurzfassung und mit Auftragsbearbeitung Langfassung einschließlich Rißbreitenbeschränkung und möglicher Umdimensionierungen.


2.2. Zertifizierungsprüfungen mit Angaben des Bauortes / Bauvorhaben als Referenzfläche für die angestrebte Qualität mit Angaben gemäß Projektblatt:

Ebebflächigkeit, elektrostatische Leitfähigkeit, Abrieb, Lagerungstechnik, Heizung.


2.3. Zertifizierungsprüfungen der verwendeten Materialien gemäß Eignungsprüfungen

  • Unterbau: Plattendruckwerte
  • HGT: Sieblinie, Druckfestigkeit, Wassergehalt
  • Beton: Sieblinie, Druckfestigkeit, Abriebwerte
  • Fugenmaterial Prüfzeugnisse


2.4. baubegleitende Prüfungen

  • Unterbau: Plattendruckwerte
  • HGT: Druckfestigkeit
  • Beton: Außbreitmaß, Druckfestigkeit
  • Hartstoff: Druckfestigkeit, Abriebwerte


3. Abnahmeprüfungen

  • Ebenflächigkeit, Ableitwiderstand, Rutschsicherheit, Abriebwerte, Druckfestigkeit, Nachweis der Beton- und Hartstoffschichtstärke


4. Gewährleistungszeit:

Auditprüfungen nach 6 Monaten, 2 und 5 Jahren.